Gemeinden / Marcel Strougmayer

Residenz Leoni – Baustellenbesprechung vom 15. Mai 2017


Marcel Strougmayer: Neues von der Residenz Leoni

Baustellenbesprechung vom 15. Mai 2017

Rund um das Gebäude B hat die Erde wieder nachgegeben. Bei der Begehung der Baustelle ist das Terrain genau in Augenschein genommen worden. Zur Sicherheit der Arbeiter und Arbeiten ist festgehalten worden, längs der Straßen- und Friedhofseite, Stahlplatten in den Boden zu treiben und dahinter mit unseren Steinblöcken, zur Befestigung, aufzufüllen. Gegebenenfalls könnte kurzfristig eine andere Vorgehensweise eingeschlagen werden.

49Auf dem ersten Bild ist der Bohrer zu sehen, der Stahlrohre in den Boden treibt, die zur Befestigung (wie an anderer Stelle bereits berichtet) des Fundamentes dienen.

50Beim zweiten Bild sind Bohrer und Rohre gut zu erkennen.

51Auf dem dritten Bild sind die fertigen Säulen zu erkennen. Sie reichen bis zu 12 m tief in den Boden.

52Auf dem letzten Bild sind Betonbehälter zu erkennen. Mittels dicker Schläuche wird der Beton in die Rohre gedrückt, so erhalten sie optimale Festigkeit.

53Hier können wir die drei Fundamente der zukünftigen Residenz erkennen, A, B und C.

54Idem

55Idem

Tags: , ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard