Gemeinden / Marcel Strougmayer

Residenz Leoni – Baustellenbesprechung vom 18. September 2017


Marcel Strougmayer: Neues von der Residenz Leoni

Baustellenbesprechung vom 18. September 2017

residenz_leoni77

 

residenz_leoni78

Beim Gebäude C werden die Außenmauern mit Beton bis zu einer Höhe von 1,5 m gefüllt Foto1. Dies bedeutet 40% der Gesamtmasse. Später werden die Mauern natürlich gänzlich gefüllt Foto2. Würden die Arbeiten auf einmal durchgeführt, würde der Druck, der durch den Beton ausgeübt wird, die Mauern sprengen.

residenz_leoni79

residenz_leoni80

Gleichfalls werden die beiden Längsstreben gegossen. Die Länge beträgt 30 m und es wird pro Strebe 2,5 m3 Beton benutzt Foto3. Später wird das Eisen zugeführt. Auf diesen Streben werden später die Stützmauern errichtet. Diese Arbeiten werden die ganze Woche in Anspruch nehmen.

residenz_leoni81

Beim Gebäude A werden die Säulen ummantelt damit später der Beton eingegossen werden kann, wahrscheinlich bis Ende der Woche. Die Säulen sind mit einer Schutzschicht umgeben. Später wird diese entfernt. Foto4

residenz_leoni88

Hinter dem Gebäude B leisten die Stützplatten genau die Sicherheit, die geplant war. Das Auffüllen mit Steinen wird erst geleistet, wenn das Gebäude B steht. Foto 5

Tags: , ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard