Kirsten Neycken-Bartholemy

Förderung der Mehrsprachigkeit

Im Zuge der Bearbeitung des vorliegenden Textes im zuständigen Ausschuss III haben wir in den vergangenen Wochen mehrere Experten zu diesem Thema gehört und einen intensiven Einblick in die Materie erhalten.

Zugangsprüfungen an frankophonen Universitäten

Ende März hat das Parlament der Föderation Wallonie-Brüssel grünes Licht für die Einführung von Zugangstests in den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin gegeben. Jeder, der künftig an einer frankophonen Fakultät einen der beiden Studiengänge studieren möchte, wird einen solchen Test bestehen müssen.

Integration von sehbehinderten Menschen in den Unterricht

Im November vergangenen Jahres startete das Institut provincial de l’enseignement de promotion sociale de Seraing, IPEPS, ein Pilotprojekt zur Integration sehbehinderter Studenten in den regulären Unterricht, durch eine Teilnahme am Informatikunterricht.

Haushaltsdebatte 2016

Der Ausschuss III des Parlaments der DG hat sich in den vergangenen Wochen eingehend mit den Haushaltsplanungen des Organisationsbereichs 30 befasst. Ganz grundlegend ist festzuhalten, dass eine gute Schul- und Berufsausbildung von zentraler Bedeutung für die Zukunft der Gemeinschaft und die Zukunftsfähigkeit von jungen Menschen ist.

Einführung einer Aufnahmeprüfung an den Medizinfakultäten im französischen Sprachgebiet

Wie aus der Presse hervorging, soll es künftig im französischsprachigen Landesteil eine Zulassungsprüfung zum Medizinstudium geben. Angesichts dieser Entwicklung besteht durchaus die Gefahr, dass sich der Ärztemangel gerade in der DG künftig verstärken kann.

Drogenprävention in den Schulen der DG

Im Zuge eines Polizeieinsatzes in der Pater Damian Schule wurden im vergangenen Monat bei mehreren Schüler Betäubungsmitteln gefunden. Laut Pressebericht betonte der Prokurator des Königs daraufhin, dass sie – Zitat – „froh und glücklich sei, dass nun auch die Zusammenarbeit mit der Pater-Damian-Schule in Sachen Drogenproblematik gut funktioniere.“

Besetzung offener Ausbildungsstellen

Wie kürzlich in einem Presse-Interview mit dem Direktor des Zentrums für Aus- und Weiterbildung (ZAWM) in Eupen zu lesen war, hat es in den vergangenen Jahren um die 50 Ausbildungsstellen gegeben, die nicht besetzt werden konnten. Der Direktor leitet aus …

Möglichkeit, Luxemburgisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Russisch und Arabisch als Wahlfach in den Schulen der DG anzubieten

In der Französischen Gemeinschaft sowie in Brüssel besteht für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit neben den drei Landessprachen sowie Englisch auch Kurse in Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Russisch und Arabisch als Wahlfach zu belegen.

Dekretentwurf über Maßnahmen im Unterrichtswesen

Nach Ansicht der SP-Abgeordneten Kirsten Neycken-Bartholemy werden mit der Abstimmung über den Dekretentwurf wichtige Weichen für die kommenden Monate und Jahre in zahlreichen Feldern des …

Informatikunterricht in den Schulen der DG

Nicht alle Jugendlichen haben ein direktes und persönliches Interesse an Informatikkenntnissen. Dennoch sind diese mitunter wichtig, um beispielsweise mit Textverarbeitungsprogrammen ihre Endarbeit zu formatieren.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard