Regierung

„Eine Chance für 1440 Jungen und Mädchen“

Bereits in der Vergangenheit hat die Deutschsprachige Gemeinschaft die belgische Schwesterorganisation von Menschen für Menschen finanziell unterstützt. Für deren jüngstes Projekt, den Neubau einer Primarschule, stellt die Regierung 40.000 Euro zur Verfügung.

Forum „niederschwellige Erziehungs- und Familienberatungsangebote“

Es ist das zweite Familienforum. Bereits vor einigen Wochen haben wir ein erstes Forum zu dem Thema Kindergeld organisiert. Die Erkenntnisse dieses Forums sind in den Masterplan Kinderbetreuung und in das Konzept Kindergeld eingeflossen.

Konzeptnote Integration

Lange vor der Nachricht der Zunahme der ankommenden Menschen aus Krisengebieten im Sommer 2015 hat die Regierung das Thema Integration als ein wichtiges betrachtet.
Die Verabschiedung eines Dekrets zur Förderung der Integration in der Deutschsprachigen Gemeinschaft habe ich bereits 2014 als eine politische Priorität bezeichnet.

Weltfrauentag

Jährlich wird weltweit am 8. März der Weltfrauentag begangen, der sogar in einigen Ländern als gesetzlicher Feiertag festgelegt ist. Er entstand in der Zeit um den zweiten Weltkrieg, im Kampf um Gleichberechtigung und Wahlrecht.

IZOM: LIKIV bereit für eine Alternativlösung, aber nicht für eine Fortführung

Gesundheitsminister Antonios Antoniadis begrüßt das Engagement von Mehrheit und Opposition in Sachen IZOM. Er selbst hat die Fortführung des IZOM von Anfang an gefordert und unterstützt die Krankenkassen in Ostbelgien seit Monaten in dieser Akte.

3. Jugendhilfeforum der DG – „Schule und Jugendhilfe gemeinsam auf Kurs“

Ich freue mich, dass so viele Fachleute aus dem Sozialbereich, der Kinder- und Jugendhilfe sowie dem Schulwesen der Einladung gefolgt sind. Ihre Anwesenheit zeigt, dass Ihnen allen das Thema unter den Nägeln brennt und Sie sich gegenseitig austauschen möchten. „Schule und Jugendhilfe gemeinsam auf Kurs“. Das ist das Motto der […]

Vorstellung der Demenzstrategie

Ein Buch von Max Goldt beginnt mit dem Satz ,Alle sagen dauernd was‘. Dieser Satz soll nicht das Motto unseres heutigen Abends sein, sondern vielmehr: Einer redet, die anderen hören zu – und danach diskutieren wir darüber.

Pilotprojekt: „Inklusion in den Standorten der AUBE“

Vergangene Woche genehmigte die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft den Vertrag für das Pilotprojekt zur „Inklusion in den Standorten der außerschulischen Betreuung (AUBE)“. Ziel des Projektes ist eine Aufwertung der Betreuung für Kinder mit Beeinträchtigung.

Info-Integration übernimmt Begleitung der Migranten im Parcours

Sozialminister Antonios Antoniadis hat den einst in Not geratenen Dienst Info Asyl schrittweise zum Referenzzentrum Info-Integration umgewandelt. In ihrer jüngsten Regierungssitzung verabschiedete die Regierung nun den Vertrag über 307.000 €, der die Begleitung der Migranten im Integrationsparcours definiert.

Armutssituation in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Die DG ist sicherlich keine Insel. Auch hier ist Armut vorhanden, wenn auch in einem anderen Ausmaß als das im Inland und erst recht außerhalb Belgiens der Fall ist.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard