Tag mit: "Demenz"

Vorstellung der Demenzstrategie

Ein Buch von Max Goldt beginnt mit dem Satz ,Alle sagen dauernd was‘. Dieser Satz soll nicht das Motto unseres heutigen Abends sein, sondern vielmehr: Einer redet, die anderen hören zu – und danach diskutieren wir darüber.

Demenz

Heute vor genau 110 Jahren gab Alois Alzheimer mit einem Vortrag in Tübingen die Entdeckung des später nach ihm benannten Krankheitsbildes bekannt.
Das Fehlen der Erinnerung ist wohl einer der größten Verluste, die einem Menschen in seinem Leben widerfahren kann.

Demenzkampagne

Ich möchte mich zunächst einmal für die freundliche Einladung bedanken. Ich möchte es aber auch nicht missen, den Mitgliedern der Arbeitsgruppe Demenz vorab zur Organisation der diesjährigen Demenzkampagne zu gratulieren.

Beratung für seniorenfreundliches Bauen und Wohnen geplant

Auf der Suche nach Impulsen und neuen Ideen im Umgang mit Demenz blickt die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft auch über den eigenen Tellerrand hinaus. Fündig geworden ist Sozialminister Antonios Antoniadis dabei im benachbarten Jülich (NRW), wo die AOK …

Demenzstrategie in Planung

Die Idee zum ersten Demenz-Café in der DG entstand nach mehreren Gesprächen, die ich mit Akteuren aus dem Demenzbereich und mit Betroffenen geführt hatte. Im vergangenen Sommer erklärten sich Mitglieder von Info Demenz Eifel bereit, die Trägerschaft des Projekts zu übernehmen. Darüber bin ich besonders erfreut. Denn ähnlich wie bei den Demenz-Cafés in anderen Städten und Regionen sind es…

Muss Opa eine Fußfessel tragen?

Im laufenden Arbeitsprogramm der Regierung ist vorgesehen, dass der Beirat für Wohn-, Begleit- und Pflegestrukturen für Senioren sowie für die häusliche Hilfe im Zeitraum von Mai bis August 2015 eine Arbeitsgruppe einsetzt, die sich mit der Vorbeugung von Gefahren für Menschen mit Demenzerkrankungen beschäftigt.

„Das Herz wird nicht dement“

Letzte Woche war ich zu Gast bei der Vorstellung der diesjährigen Demenzkampagne der Arbeitsgruppe Demenz. Um dieser Thematik einen Teil der benötigten Aufmerksamkeit zuteilwerden zu lassen, möchte ich einige Worte an euch richten:

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard