Tag mit: "Gesundheit"

Pläne einer Zone mit Grenzüberschreitendem Zugang zu Gesundheitsleistungen

Im Zuge des kürzlich erfolgten Antrittsbesuchs des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten wurde laut Presseberichten über die künftige Ausrichtung der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung ausgetauscht.

Gesundheit: Sich nicht darauf berufen, dass die Föderalministerin nicht handelt

Die Gesundheitsversorgung und die Pflege der Menschen in der Eifel sind mir ein persönliches Anliegen.
Wenn Senioren nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht in ihr vertrautes Umfeld zurückkehren können oder definitiv in ein Seniorenwohnheim einziehen müssen, dann bedarf es entsprechender Angebote.

„Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben“

Resolution zur künftigen Absicherung der Krankenhausstandorte in Ostbelgien. Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben. In dieser Aussage des irischen Schriftstellers Oscar Wilde steckt sehr viel Wahrheit. Denn eine gute Gesundheit gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen.

„Deutschsprachige Belgier dürfen keine Patienten zweiter Klasse sein.“

Der Ausschuss IV des Parlaments hat sich seit Februar 2017 intensiv mit den Gründen für das Ende des IZOM-Abkommens und der Nachfolgeregelung befasst. Das IZOM wurde Ende letzten Jahres vom föderalen Landesinstitut für Kranken- und Invalidenversicherung (LIKIV) …

Programmdekretvorschlag 2017

Zunächst begrüßen wir die Anpassung der Maßnahmen beim Umgang mit ansteckenden Krankheiten. Die im Programmdekret festgehaltenen Bestimmungen behandeln dabei die Meldepflicht, die diesbezüglichen Verfahren, aber auch die Liste der betreffenden Krankheiten sowie die Zusammenarbeit mit anderen Instanzen hinsichtlich der Ergreifung von Schutzmaßnahmen, der Vorbeugung und der schlussendlichen Bekämpfung von ansteckenden Krankheiten.

Schwerer Schlag für die Soziale Sicherheit

Die SP kritisiert die Planungen der Föderalregierung, im Haushalt 2017 Sparmaßnahmen in der Gesundheitspflege von insgesamt 902 Millionen Euro vorzunehmen. Die deutschsprachigen Sozialisten und Sozialdemokraten stellen sich damit an die Seite der Krankenkassen und Gewerkschaften, die diese Pläne scharf zurückgewiesen hatten.

Neues Konzept der Prävention und Gesundheitsförderung

Der medizinische Fortschritt hat dazu geführt, dass einige früher unheilbare Krankheiten nun wirksam bekämpft werden können. Durch Präventionsarbeit und Gesundheitsförderung haben immer mehr Menschen ein Gesundheitsbewusstsein entwickelt. Sie achten auf ihre Ernährung und treiben Sport.

Projekt E-Gesundheit

Das für 2018 vorgesehene Projekt E-Gesundheit sieht unter anderem vor, dass es künftig die Pflegebescheinigungen und Rezepte nur noch digital statt auf Papier geben soll. Auch sollen Ärzte und Kliniken Patienteninformationen auf elektronischem Wege austauschen können. Teil der Ankündigung dieses Projektes der Föderalregierung waren ebenfalls die damit für die Patienten verbundenen Vorteile.

Gesundheit auf dem Prüfstand

Zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei den beiden Mitarbeiterinnen des Wissenschaftlichen Instituts für Volksgesundheit für die Vorstellung der Gesundheitsumfrage bedanken. Bedanken möchte ich mich auch für Ihr Kommen, liebe Gäste.
Wie gesund ist der deutschsprachige Belgier? Wie ist es um sein Wohlbefinden bestellt?

Welt-Frühchen-Tag

Jedes Jahr sterben rund eine Millionen Kinder weltweit an einer Frühgeburt oder deren Folgen. Das sind täglich mehr als 3.000 Kinder. Frühgeburten sind somit die häufigste Todesursache bei Neugeborenen. Die meisten der Frühchen sterben während der ersten vier Wochen. [ weiter ]

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard