Ausschusses der Regionen - Juni 2014

Lambertz lobt unermüdliche Anstrengungen der AdR-Mitglieder [ weiter ]



Die FGTB informiertRegieren ohne die Sozialisten? [ weiter ]

 

Die VSZ informiertTermine der Schuldnerberatung in der Eifel für das 2. Halbjahr 2014 [ weiter ]


Die FGTB informiertEndbericht der Renten-Reformkomission 2020-2040 [ weiter ]

 

Die VSZ informiertVorsicht vor Gratis-online-Spielen [ weiter ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

Du interessierst Dich für
eine Mitgliedschaft im SP-Regionalverband?

 

Das freut uns sehr!

Wir sind eine Partei, die in der langen Tradition sozialdemokratischen und sozialistischen Denkens und Handelns steht. Wir sehen uns nicht rein als Parteiorgan, sondern als große Familie auf Basis gemeinsamer sozialdemokratischer und sozialistischer Werte.

 

Mehr dazu >>>

 

Tage des offenen Denkmals am 13. und 14. September [ weiter ]

 

Ausgezeichnete Orchester aus Belgien und Deutschland am Sonntag, 14. September, 15 Uhr im Triangel - EINTRITT FREI [ weiter ]

 



 

 

 

 

 

 

Special Olympics 2014 in Antwerpen
"Signalwirkung für eine inklusivere Gesellschaft“
Der Volksmund weiß: Sport verbindet. Die kommenden knapp zwei Wochen werden dieser Aussage nochmals Nachdruck verleihen. Dann nämlich werden in Antwerpen die Special Olympics (SO) ausgetragen. In Belgien findet die weltweit größte, vom IOC offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung bereits seit 1979 statt. Es hat jedoch den Anschein, als seien die SO erst jetzt so richtig in der DG angekommen. [ weiter ]


Unlautere Praktiken im Fotovoltaiksektor
Ich werde von zahlreichen Bürgern befragt, die fordern, dass die Wallonische Region sich als Zivilpartei den Strafanzeigen anschließt, die sie gegen diejenigen aus dem Fotovoltaik Sektor einreichen, die zu unlauteren Praktiken greifen. [ weiter ]

 

 

Automatische Indexbindung der Löhne
Zwischen 1999 und 2009 sind die nominalen Bruttolöhne in Belgien um 34% gestiegen, zum Vergleich in Deutschland um 12%. Die durchschnittlichen Brutto-Jahresverdienste sind von 38.650 Euro 2007 auf 40.698 Euro 2008 gestiegen (Eurostat).Wenn der nominale Bruttolohn steigt, bedeutet dies, dass der Arbeitnehmer mehr Euros bekommt. Es bedeutet aber nicht, dass diese Summe real mehr wert ist als die Summe, die er vor einigen Jahren bekam. [ weiter ]


Pressemitteilung der SPplus Fraktion im Eupener Stadtrat
Neubesetzung der SPplus Fraktion im Eupener Stadtrat
Mit Alexandra Barth-Vandenhirtz und Rolf Bodem ziehen am kommenden Montag zwei neue Gesichter für die SPplus Fraktion in die Eupener Politik ein. Nach dem Rücktritt von Antonios Antoniadis aus dem Stadtrat und von Patricia Pelaez-Bayo aus dem ÖSHZ, wurden Alexandra Barth-Vandenhirtz und Rolf Bodem, die bei den Stadtratswahlen von Oktober 2012 als Ersatzkandidaten gewählt wurden, für die jeweilige Nachfolge nominiert. [ weiter ]